Monatsarchiv: Mai 2009

Das Land der Zählsuffixe

Man kann es sich fast nicht vorstellen, aber es ist hier so, dass je nach dem was für einen Gegenstand, Ding, was auch immer man zählt hinter die Zahl ein  sogennantes Zählsuffix kommt.
Z.B. wenn man Pistolenschüsse zählt heißt es ein patsu, zwei hatsu, drei batsu (Lautverschiebung bitte nicht beachten, das ist ein anderes Thema), vier hatsu, … . Bei dünnen flachen Dingen wie z.B. Papier ist es dann ein mai, zwei mai, drei mai, … und bei Getränken die in einem offenen Becher oder tassenartigen Gefäß daher kommen kommt ein hai hinter das zu zählende: ein pai, zwei hai, drei bai, vier hai … . Es gibt unglaublich viele Zählsuffixe für alle möglichen Kategorie, hier ein kleiner Einblick: Menschen, kleine bis mittelgroße Tiere, große Tiere, Vögel und Hasen haben etwas eigenes, Maschinen, Werkzeug, Kanonen, Lange dünne Gegenstände, kleine runde Gegenstände, Gebäude, Möbel, Zelte ( gleich wie Regenschirme), Anzüge, Kleidung, kleine Fische, Große Fische (aber platt Fische werden natürlich wir flache Sache z.B. Papier gezählt), Stücke, Stockwerke, … . Natürlich gibt es auch immer mal wieder ausnahmen.

Na dann mach ich mich mal wieder ans lernen ;).

Wer noch nicht genug hat hier ein paar weitere Zählsuffixe

Roggenmehl Überraschung – Rye flour surprice

Falls jemand gebetet hat das Gott uns mal wieder überrascht, dann hat das geklappt und hiermit ein Dankeschön dafür. Wir haben uns die Tage eine Brotbackmaschine gekauft und passen dazu, was uns sehr überrascht hat, gab es in einer einmal Aktion unseres stamm Supermarktes Vollkorn und Roggenmehl zu kaufen (made in Germany;)). Sehr abgefahren!!! Nora hat sich dann gleich mal 10 Packungen gekauft, wobei man nicht vergessen darf, dass sie zwar in deutschland hergestellt wurden aber um dem japanischen Markt gerecht zu werden sind sie auch sehr klein nur 200gr . Heute haben wir das erste selbstgebackene Roggenbrot gegessen und es schmeckt super lecker, so lecker das wir es nicht einmal geschafft haben ein Foto zu machen, hehe.

IMG_1790

We bought just recently a bread baking machine. If anybody prayed that God will surprise us it worked well, thanks. Cause we were super stoked when we discovered that the supermarked we usually go to had this special one time offer for whole wheat and rye flour!!! We had today out first self baked rye bread and it was so tasty that we coulden´t take a picture before it was gone, hehe.

Mir sen erschter

Ich kann kaum glauben, dass diese These ernst gemeint ist, aber wer weiß, haha

Die Schwaben – das erste Kulturvolk der Welt?

Auf der Schwäbischen Alb gelingen Urzeit-Forschern immer wieder Aufsehen erregende Funde. In den vergangenen 100 Jahren wurden rund 25 Elfenbein-Schnitzereien gefunden, darunter das weltweit älteste Musikinstrument. Conard hält es durchaus für möglich, dass die Schwaben das erste Kulturvolk der Welt waren und sowohl die Musik als auch die figürliche Kunst erfunden haben. Womöglich sind sogar erste Religionen auf der Alb entstanden.
Als spektakulär gilt etwa auch ein rund 30 Zentimeter großer Löwenmensch aus Elfenbein, der in der Höhle Hohlenstein-Stadel bei Asselfingen im Alb-Donau-Kreis entdeckt wurde.
Die Figuren stammen aus der Altsteinzeit und sind zwischen 30.000 und 40.000 Jahren alt. Die Schwäbische Alb wird seit mehr als 150 Jahren von Archäologen untersucht und gilt als besonders gut erforscht.

link zum ganzen Artikel http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=4819670/7g0w7/index.html

interessant…

Wie reagiert man wenn sich plötzlich mitten im Gespräch die Lehrerin mit dem Autoschlüssel im Ohr rum popelt? Wohl am besten nix anmerken lassen und sich später darüber amüsieren. Es ist schon komisch weil ich immer noch nicht weiß ob es hier einfach o.k ist sowas zu machen oder ob sich die Lehrerin einfach so entspannt gefühlt hat und daher einfach mal los gebohrt hat.:)

Golden Week

Wir hatten ein paar Tage frei und hier gibt es ein paar Fotos zu dem was wir so gemacht haben.

Bitte hier KLICKEN

Golden Week

We had some free days and here are some pictures: Daytrip to the Shakotanpeninsula, cooking with friends and Cherryblossom viewing