Ein paar wahre Worte von Herrn Parzani

Ulrich Parzany schreibt bei Facebook:

„Das Treffen der Überseeischen Missionsgemeinschaft auf dem Flensunger Hof in Mücke war faszinierend, ermutigend, herausfordernd. Mich haben die alten Missionarsehepaare und die jungen Missionare viel gelehrt. Japan ist eine besondere Herausforderung. Weniger als ein Prozent Christen in Japan! Was würde es wohl für die Welt bedeuten, wenn es in Japan einen solchen Aufbruch durch Jesus geben würde wie schon vor Jahren in Korea oder wie auch jetzt in China. Bitte, Ihr jungen Leute, die Ihr für Jesus brennt und die Menschen liebt, fragt, wo Euch Jesus als Zeugen in dieser Welt einsetzen will. Wenn Ihr nicht selber gehen könnt, betet und setzt Euer Geld für die weltweite Verkündigung des Evangeliums ein.“
AMEN

Es freut mich sehr, dass unsere Seminar über Japan bleibenden Eindruck hinterlassen hat und ich bete, dass Menschen dadurch in Bewegung gesetzt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s